Zum Seitenanfang

Interxion gewinnt neuen Cloud Kunden

Safe Swiss Cloud hostet sein Angebot neu auch bei Interxion. Ein Grund für den Entscheid sei die Konformität mit Finma-Richtlinien gewesen. Zu den Kunden von Safe Swiss Cloud zählen Anbieter aus dem Finanzsektor.

Quelle: netzwoche.ch, am 26. Mai 2015

Der Schweizer Cloud-Dienstleister Safe Swiss Cloud setzt auf Redundanz. Der Service-Anbieter hostet seine Cloud-Infrastruktur neu auch im Colocation-Center von Interxion in Glattbrugg, wie es in einer Mitteilung heisst. Der zweite Standort ergänzt das Rechenzentrum von Safe Swiss Cloud beim Colocation-Spezialisten Equinix Schweiz.

Ausschlaggebend für den Zuschlag für Interxion als zweiten Standort seien dessen Zertifizierungen nach ISO 27001 und die Konformität mit Finma-Richtlinien gewesen, begründet Prodosh Banerjee, CEO von Safe Swiss Cloud, den Entscheid. "Dies ermöglicht uns nahtlose Interoperabilität mit einem zweiten redundanten Rechenzentrum in der Schweiz."

Safe Swiss Cloud bietet Dienstleistungen über die Cloud an. Der Cloud-Provider bedient nach eigenen Angaben Kunden aus der Finanzbranche, den Medien und dem Gesundheitswesen.